Einwilligung zu Cookies & Datenverarbeitung

Wir verwenden essenzielle Cookies, damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert.

Durch die Einbindung externer Inhalte sowie die Einbindung von Streaming-Inhalten werden Daten an Dritte auch außerhalb der Europäischen Union weitergegeben und dort verarbeitet.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Jahresarbeitsplan 2024

12. -14.04.2024         Chorworkshop in Holzhau

15.06.2024                Traditionelles Parsingen im Schloßpark Dittersbach

22.12.2024                Traditionelles Weihnachtskonzert in der Turnhalle am 4. Advent


Jahreshauptversammlung

Am 3. Februar 2024 trafen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im OVZ .


Der Vergeßlichkeitsteufel hat mich zu dieser JHV eiskalt erwischt. Ausgerechnet langjährige fest zum Chor stehende Sänger sind mir bei der Ehrung entwischt. Dieter Krahl feiert 25jährige Zugehörigkeit und Antje Kopetschek und Christine Zimmermann halten auch schon 45 Jahre die Treue zum Chor.

Ich entschuldige mich für dieses Versehen aus tiefstem Herzen.

zum Artikel

Nachruf

Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Chorleiter Tobias Horschke.

Mit tiefer Traurigkeit haben wir die Mitteilung erhalten, dass unser Tobias Horschke mit nur 43 Jahren am 19. Januar 2024 verstorben ist. Er hat mit einer unbändigen Kraft und Lebenswillen so lange gegen diese furchtbare Krankheit angekämpft und nun musste er sich dieser beugen.

Fast 17 Jahre hast du uns musikalisch geleitet, geprägt und weiterentwickelt. Wir blicken auf viele gemeinsame schöne Konzerte zurück und danken Dir für diese chorische Arbeit.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Frau und den beiden Mädchen sowie seiner gesamten Familie.

Ruhe in Frieden

Weihnachtssingen im OVZ

In diesem Jahr ist die Adventszeit voller Überraschungen. Unser traditionelles Weihnachtskonzert fand dieses Jahr bereits am Freitag, den 15.12.2023 statt. Aus organisatorischen Gründen auch nicht in der Turnhalle, sondern im Orts- und Vereinshaus. Das war wirklich bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein gutes Gefühl für alle Mitwirkenden. Ein abwechslungsreiches Programm konnten die Besucher dieses Abends erleben. Der Gesangverein hatte altbewährte und neue junge Unterstützung für diesen Abend. Die kleinen Schneeflöckchen der 2. Klasse der Grundschule zauberten mit ihrem Tanz ein Lächeln in die Gesichter. Anna Steglich erfreute uns mit weihnachtlichen Stücken am Klavier. Ein großes Dankeschön an sie für den Mut, vor so viel Publikum aufzutreten. Wichteltanz und Weihnachts Rock an roll zeigten die Kinder der 4. Klasse. Frau Maixner studierte innerhalb von 2 Wochen mit den Kindern diese Tänze ein. Wir waren erstaunt, was die kleinen Wichtel alles so auf die Bühne zauberten. Eine große Überraschung war der Auftritt der Schüler der 9. Klasse des Schillergymnasium aus Pirna. Eigentlich hatte ihr Musiklehrer, Herr Zumpe, mehr im Spaß gefragt, ob sie bei uns auftreten. Aber die Schüler nahmen diese Herausforderung an und wir haben uns gefreut, dass es junge Menschen gibt, die sich für das Singen begeistern können. Schön zu wissen, der Chorgesang wird weiter seine Zukunft haben. Der Posaunenchor Dittersbach lockerte mit frischen weihnachtlichen Stücken den Abend auf, bezog das Publikum mit in Jingle bells ein und Ben Gestring gestaltete mit seinem Flügelhorn ein Solo.

Ein gelungener Abend und wir danken allen Mitwirkenden, ein Dankeschön an Vera und Ute für die Moderation und ein großes Dankeschön an Michael Zumpe, unseren 2. Chorleiter. Wir wünschen unserem Tobias Horschke und allen erkrankten Sängern weitere Genesung.

Ein Frohes und friedliches Weihnachtsfest und einen Guten Start in das Jahr 2024.

Der Vorstand des Gesangverein Dürrröhrsdorf gegr. 1862 e.v.




Weihnachtsfeier des Gesangverein am 24.11.2023

So zeitig haben wir glaube ich noch nie Weihnachten gefeiert. Aber besondere Umstände, erfordern besondere Aktionen. In diesem Jahr fällt ja der Heilige Abend auf den 4. Advent und somit müssen alle Veranstaltungen in 3 Wochen gepackt werden. Da ist das OVZ heiß begehrt und somit eröffnete der Chor dieses Char die Weihnachtsfeiern.

Gemütlich bei Glühwein und einem Abendessen der besonderen Art fanden sich die Sänger ein. Ein Essen besonderer Art? Ja, nach vielen Jahren wollten wir wieder einmal das Lieblingsessen unseres früheren Vereinschef - Jochen Adrian - aufleben lassen. Bratwurst mit Kartoffelsalat und Sauerkraut. Und es war einfach perfekt. Abgerundet durch kleine Naschereien, die Sänger einfach noch mitbrachten.

Und natürlich durfte das "Schrottwichteln" nicht fehlen. Immer wieder erzeugt es Lacher, Freude, Kicherei und Staunen, was da so in den Wichterpaketen eingepackt ist. Die Kleinste unter uns bekam das größte Paket. Völlig überwältigt nahm Renate wahr, was da in ihrem Paket war. Ein nagelneuer Smothie-Maker. Irgend jemand ist wohl schon so fit, dass er das nicht mehr brauchte. Von tollen CD über chinesische Vasen, gestrickter Hampelmann, Bücher, Kuhglocke, Lockenwickler, Adventskranz. Es war wirklich sehr viel zu bestaunen. Schön, dass sich alle so interessante Dinge einfallen lassen.

Und eigentlich haben wir darauf gewartet, dass es anfängt zu schneien. Hat es auch, aber zu unser aller Glück nur leicht und keiner brauchte die Nacht im Auto, der Feuerwache oder auf glatten Straßen verbringen. Eine schöne Adventszeit Euch allen.

Herzlichst Helga

Frauen-Wandertag- 03. Juni 2023

Immer noch wandern wir gern in unserer schönen Heimat. Und in diesem Jahr sogar bei strahelndem Sonnenschein.

zum Artikel

Workshop April 2023 in Holzhau

Endlich wieder in Holzhau zum Workshop. ein tolles Wochenende mit vielen schönen Momenten und neuen Liedern konnten wir hier verbringen.

zum Artikel

Jahreshauptversammlung 2023

Am 04. Februar trafen die Mitglieder des Gesangverein sich im Orts- und
Vereinszentrum zu ihrer Jahreshauptversammlung über das Geschäftsjahr 2022.


zum Artikel

Weihnachtsfeier im OVZ

Am Freitagabend, dem 02.12.2022 trafen wir uns zur Weihnachtsfeier. Endlich einmal seit zwei Jahren wieder. Bei einem gemütlichen Essen kam dann der Weihnachtsmann mit seinem Rentier und brachte einen Wagen voller Geschenke. Der Weihnachtsmann nahm sich dann einen Gehilfen. Falkine unterstützte ihn tatkräftig. Und es gab wieder tolle "Schrott-Geschenke"und  viele Lacher. Gegen halb zehn wurde es unruhig, weil es draußen anfing zu schneien. Zu tief saß noch die Erinnung an die Feier auf der Hocksteinschenke. Aber alle sind gut und schlitterfrei zuhause angekommen.

Konzertreise nach Breslau

Nach fünf Jahren Abstinez endlich wieder eine Konzertreise. Am 30.09.2022 machten wir uns mit Busreisen-Steglich auf den Weg .....

zum Artikel

Landmusikort des Jahres 2022

Das war wirklich ein absolutes Highlight - Dürrröhrsdorf-Dittersbach erhält die Auszeichnung LANDMUSIKORT des Jahres 2022. 10 Auszeichnungen gab es in der ganzen Bundesrepublik und in Sachsen nur EINE.

Der Gesangverein, der Posauenchor Dittersbach und die Kirchenmusikgemeinde erhalten für ihre unermüdliche gesellschaftliche und kulturelle Arbeit eine Ehrung. Am 29.06.2022 kam dazu extra aus Bonn Herr Dr. Tilman Schloemp vom Deutschen Musikrat und Herr Prof. Milko Kersten Vorstand des Sächsischen Musikrates nach Dürrröhrsdorf, um diese Auszeichnung vorzunehmen. Das Wetter hatte uns im Vorfeld ein wenig geärgert und wir wollten sicher gehen, nicht nass zu werden. Daher haben wir die Auszeichnungsveranstaltung von der Hubertuskapelle in die Kirche zu Dittersbach verlegt. Was soll man sagen, die Kirche war bis zum letzten Platz besetzt. Einfach toll.

Der Bürgermeister Herr Timmermann nahm die Auszeichnung entgegen und bedankte sich ganz besonders bei Dr. Ingo Gestring, Frau Gudrun Strohhäcker und Tobias Horschke für die tolle Chorarbeit.

Das ist uns Ansporn, weiter in unserem Bestreben nach Chormusik nicht locker zu lassen. Und vielleicht überlegt sich der Ein oder Andere doch, in seiner Freizeit dem Gesang hold zu sein.

Parksingen am 26.06.2022 im Schloßpark Dittersbach

Nach langer Zeit endlich hatten wir wieder die Möglichkeit, unser traditionelles Parksingen stattfinden zu lassen.

zum Artikel

Workshop in Jonsdorf 06.-08. Mai 2022

So lange mussten wir darauf warten und 3x mussten wir diesen Workshop verschieben. Aber nun war es endlich so weit.

zum Artikel

Endlich wieder Wandertag - am 23.04.2022

Eine lange Pause, die wir da einlegen mussten. Aber nun war es wieder soweit und wir konnten starten. Ab Dürrröhrsdorf ging es mit dem Zug los bis Lohmen und dann ging es straff über Daube Richtung Mocketal. Zwischenstopp natürlich mit Kaffeetrinken. Ein zuverlässiger "Kellner", unser Karsten und liebevoll in den Gedanken für die Wandermüden. Ziel war dann in Pirna das Deutsche Haus. Die Fähre machte uns einen strich durch die Rechnung und wir mussten noch einige Kilometer mehr strampeln.

Ein schöner sonniger Tag entschädigte uns für alle Mühen und Blasen.

zum Artikel

Öffentliche Singestunde am 05. September 2020

Den ganzen Sommer über konnten wir im Freien auf den großen Gehöften mancher Sänger üben und unsere letzte Singestunde im Freien wollten wir an einem besonders schönen Ort gestalten. Dazu lud uns die Familie Töpfer ein, "Am Bruch" zu singen. Wir danken ihnen für diese Möglichkeit sehr, können ja da Wanderer einfach stehen bleiben und zuhören und das Echo vom Steinbruch erzeugte einen wunderschönen Klang. Leider hatte der Wettergott nicht so ganz unseren Wünschen entsprochen und nach den ersten 5 Liedern schickte er uns Regen. Aber frei nach dem Motto "Bei schönem Wetter kann jeder draußen sein", ließen wir uns und auch unser Publikum sich nicht entmutigen und wir wurden dann auch dafür belohnt. Es regnete nur kurz. Es hat Spaß gemacht und wir werden die Einladung von Familie Töpfer auch gern annehmen, wieder so ein Singen Am Bruch zu veranstalten.

Offene Singestunde im Schloßpark Dittersbach

Was für eine Zeit, die wir alle im Moment erleben. Von November bis Ende Mai konnten wir pandemiebedingt keine Chorproben abhalten. Damit war auch wie im letzten Jahr das Parksingen am 06.06.2021 nicht möglich. Aber wir wollten das schöne Ambiente im Schloß nicht missen. So verlegten wir eine Probenstunde in den Park und luden alle Neugierigen zur "Offenen Probenstunde" ein. Es war ein ganz anderes Klima und es hat wirklich Spass gemacht. Auch hatten wir einige Zuschauer -spontane Wanderer und treue Gäste -.

Da es auch 2021 keine Jahreshauptversammlung gab, nahmen wir diese Probenstunde zum Anlass, langjährige Chormitglieder zu ehren. Auf 55 Jahre Mitgliedschaft kann Siegfried Klötzer zurückblicken, bereits seit 30 Jahren im Chor sind Katrin Busch und Bärbel Timmreck, auch schon 25 Jahre dabei ist Heidi Lehmann und auf 10 Jahre Zugehörigkeit kann Steffi Schmidt schauen. Vielen Dank für diese Treue.

Bei Kaffee und Kuchen ließen wir dann diesen schönen Nachmittag ausklingen.

Helga Hegewald