Weihnachtsfeiern
Suche
Weihnachtsfeier im OVZ am 07.12.2016
Schrottwichtteln ist doch das Lustigste, was es gibt

Weihnachtsfeier zu Hause im OVZ am 02.12.2015

Weihnachtskonzert und -feier am 07.12.2014
Nach dem Konzert konnten wir den 2. Advent in gemütlicher und sehr lustiger Atmosphäre geniessen

Weihnachtsfeier 2013 in der Puppenstube Helmsdorf

Weihnachtsfeier 2012 in der Russigmühle
Der erste richtige Schnee hat uns voll überrascht in der Russigmühle, aber es sehr gemütlich.

Weihnachtsfeier 2010 im Gasthof Stürza


In diesem Jahr begannen wir die Weihnachtskonzertzeit mit unserer eigenen Weihnachtsfeier. Im Erbgericht Stürza wissen ja alle, dass es traditionell Bratwurst mit Sauerkraut gibt. Also geteilte Meinungen, ob hingehen oder nicht. Nein, nein - es waren 43 Sänger und Sängerinnen angetreten.
Dank einer großzügigen Spende von Ros'l Siegmund gab es eine leckere Gänsekeule mit Rotkohl und Klößen.

Die Wichtelpakete waren wieder der Knaller. Weil das im letzten Jahr soviel Spaß gemacht hat, haben wir dieses Jahr uns wieder für das "Schrottwichteln" entschieden. Es war amüsant. Viele tolle Sachen waren da zu sehen, von Eierbechern über Toilettenbürste, Bücher, Regenschirme, gehäkelte Deckchen, Schallplatte, Taschenlampe, viel viel Süßes bis hin zu leuchtenden Fischen war alles dabei.

Es war ein wunderschöner Abend, an dem wir Kraft getankt haben für die kommenden Adventskonzerte.

Helga Hegewald

von der Feier in Stürza

Wichtelstunde

Weihnachtskonzert im Kyffhäuser und Weihnachtsfeier am 3. Advent 2009

Die Weihnachtszeit ist für uns ja die "Hauptarbeitszeit". Fast jeder Adventssonntag ist mit einem Konzert belegt. So fuhren wir am 13.12.09 nach Großharthau, um im Hotel Kyffhäuser am Nachmittag ein festliches Weihnachtssingen für die dortigen Gäste zu gestalten. Der Saal war bis auf einen Tisch voll belegt und da macht das Singen doppelt viel Spaß. Ein wirklich gelungenes Konzert und ein zufriedener Chorleiter.

So ausgeglichen und beschwingt gingen wir dann in das Restaurant zur Weihnachtsfeier. Und die Freude auf die Wichtelpakete war unbändig, weniger die Freude auf die obligatorische Bratwurst mit Sauerkraut. Aber auch hier konnte der "Weihnachtsmann" alle Sänger überraschen. Es gab lecker Gänsekeule mit Kloß und Rosen/Rotkohl. Ganz toll. Und dann kam die Runde der Päckchenverteilung. Der Weihnachtsmann und seine Gehilfin lockten den Sängerinnen und Sängern noch viele Lösungen für Sinnsprüche aus den Gedanken und so bekam jeder ein Wichtelpäckchen. Viele viele Lachtränen kullerten, was da so jeder geschenkt bekommen hatte. Denn es wurde zuhause ausgeräumt und trotzdem waren sinnvolle Dinge an den Mann oder die Frau gebracht worden.

Schön, dass der Spaß niemals zu kurz kommt. Und so sollte es in einem Verein auch sein.

Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Weihnachtszeit und wünsche allen ein Frohes Fest.
Helga Hegewald

Konzert und Vergnügen

Weihnachtsfeier 2008 am 12. Dezember 2008

Ja is denn schon wieder Weihnachten? Immer, wenn eine Feier die andere jagt, scheint das so zu sein. Auch im Chor freuten wir uns dieses mal wieder auf diesen Abend. Einmal wo anders feiern, war der Gedanke und so fanden wir uns im Landhotel Wesenitztal in Helmsdorf zusammen. Ein wirklich schönes Ambiente und eine gemütliche Atmosphäre. Herr Weller und sein Team haben wirklich eine tolle gastronomische Leistung vollbracht. Gut, die Tradition der Bratwurst wurde unterbrochen, aber das hat glaube ich, der Stimmung keinen Abbruch getan. Als Überraschung gab es am späten Abend vom Gastwirt ein Feuer im Hof mit Glühwein. Vielen Dank dafür.

Natürlich durfte Kultur nicht fehlen. Und wer sich freute, keine Päckchen gepackt haben zu müssen, sollte überrascht sein, was dafür dann kam. So ganz "zufällig" gab es eine Theateraufführung - Der Raub und die Errettung der holden Königstochter Kundigunde - Schon die Auswahl der einzelnen Mitspieler war köstlich, weil jeder sein LOS selbst gezogen hat. König Eberhard und Königin Bettina waren perfekt mit ihrer Zofe Gisela und Kammerdiener Rolf. Die Königstochter Antje wusste ihren Ritter Peter stets zu motivieren, um ihr seine ewige Liebe zu schwören. Räuber Matthias hatte sogar ein Messer bei der Entführung dabei, um alle einzuschüchtern. Perfekt, dass der Vollmond Jochen auch zufällig einen gelben Pullover anhatte. Klar, die Deutsche Eiche Dieter hätte etwas korpulenter sein können, dafür waren die Birken alle wirklich rank und schlank (Claudia, Sabine, Elke, Monika). Und allen liefen die Tränen, als sich das Wildschein Gerd an der Eiche schabte. Rudi, unser Vorhang und Glocke zugleich machte das ganze Theaterstück vollkommen.
Es war also wieder viel Stimmung angesagt, sogar der Heilige Vater schickte uns zwei Abgesandte, die uns die päpstlichen Grüße zu unserer Feier überbrachten. Und was man heute und im Jahr 2090 so beim Arzt erlebt, brachten uns die Sketche von Gerd, Heidi und Gisela nahe.

Alles in allem ein schöner abwechslungsreicher Abend. Vielen Dank allen, die sich so viele Gedanken gemacht haben und dann mal tschüß bis zur nächsten Feier.
Eure Helga

Speis und Trank in Ritters Rund....

Und das war unsere Weihnachtsfeier am 10.12.07 im Erbgericht Stürza
... altbewährt und traditionell mit Bratwurst und Sauerkraut und natürlich einem Weihnachtsengel und Knecht Ruprecht...


   OK
Aktuelles
Fasching 2018
...schade - nun ist Fasching schon wieder vorbei. Es waren drei tolle Veranstaltungen in der Chaos-Klinik
Mitgliederinformationen