Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Infos. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu. 

Radeln rund um Dürrröhrsdorf am 17. Juli 2019

zwischen Porschendorf und Wünschendorf

Dieses Jahr suchten wir uns bei schönstem Wetter die Tour Richtung Wünschendorf aus. Wir starteten am Buswendeplatz und es ging durch den Bruch zur Feuerwehr Elbersdorf - dann den Radweg Porschendorf-Wünschendorf entlang. In Wünschendorf gesellte sich Armin zu uns und es ging kurz über's Feld auf die Wünschendorfer Straße bis zum Dreieck und dann über Stock und Stein hinunter ins Lieblingstal über die Teufelsbrücke zurück am König Albrecht-Denkmal und der Hubertuskappelle vorbei nach Dürrröhrsdorf. Eigentlich war das Endziel das OVZ, aber aufgrund von Großreinigung mußten wir ausweichen. Und dafür danken wir unseren Feuerwehrkameraden. Ein wirklich gemütlicher Abschluß auf dem Hof der Feuerwehr läutete die Sommerferien ein. Ein großer Dank gilt den "Nicht-Radlern" für die ganze Vorbereiterei und auch den Geburtstagskindern für die Speisen und Getränke. Wolfgang und Klaus hatten wahrlich genug gegrillt, so daß sogar noch das Mittagessen am nächsten Tag für mich heraussprang. Vielen lieben Dank.
Helga H.

Radeln um Dürrröhrsdorf bis zur Gisela

am 15.07.2015 läutet der Chor seine Sommerpause ein. Traditionell mit der Fahrradtour in der Heimat.

Wir radeln nach Wilschdorf

die fröhlichen Radler

Letzte Singestunde vor der Sommerpause traditionell auf dem Fahrrad am 16.07.2014

Singen auf dem Fahrrad am 29. Juni 2011

Die Tour führt durch den Ort Richtung Bahnhof - und weil etwas bergig

Fahrradsommertour am 17. Juli 2013

Start für die Radler am Buswendeplatz

Sommerradtour 22. Juli 2009

Start am Rathaus

Fahrradtour 2006

Punkt 18:30 Uhr und bei einer Temperatur von fast noch 30° starteten wir unsere diesjährige Radtour. Unser erstes Etappenziel war nur eine Kurzstrecke und befand sich im Hof der Familie Zenker-Birkefeld in Dobra. Kerstin hatte uns zu einem kleinen Umtrunk, anlässlich ihres 40. Geburtstages am 13.07., eingeladen. Und bei der Hitze kam uns die leckere Bierbowle und für die Männer das kühle Bier gerade recht. Natürlich bekam Kerstin auch ihr "Geburtstagsständchen". Nachdem sich alle ein wenig von der "langen" Tour erholt hatten, ging es wieder zurück nach Dittersbach wo uns die nächste Geburtstagsrunde erwartete. Hans hatte uns zu einer kleinen Feier anlässlich seines 70. Geburtstages eingeladen. Als wir ankamen roch es schon ganz lecker nach Bratwurst und Steak. Auch für Hans sangen wir einige Lieder - diesmal unter der Leitung von Monika Meißner - worüber er sich sehr freute. Bis weit in die Abendstunden saßen wir dann noch gemütlich beisammen. Hoffen wir noch auf viele solcher Radtouren, wobei das Ziel auch gern etwas weiter weg liegen darf...
Marietta Jeschke

Los gings ganz pünktlich 18:30 Uhr an der Sparkasse Dürrröhrsdorf