Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Infos. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu. 

Chor-Werkstatt-Wochenende in Holzhau 19.-21.04. 2013

Workshop in Holzhau 2013


Ein Jahr Pause in Holzhau, aber nun war es wieder soweit und wir freuten uns echt auf die Probentage, weil es wirklich etwas bringt und es macht auch Spaß.

Freitag ging es nach einigen Turbulenzen dann 17.40 h los und pünktlich zum Abendessen 19.00 Uhr waren wir in Holzhau. Leider konnte ganz kurzfristig Christa, unsere Quizmasterin, nicht mitfahren und so mußten wir ohne sie die 28 "Millionärs-Fragen" beantworten. Das taten alle schon im Bus und ganz pfiffige oder "faule" nahmen das Internet zu Hilfe. Am Abend dann gab es die lustige Auswertung mit vielen kleinen Preisen. Danke, liebe Christa.
Samstagmorgen nach dem Frühstück ging es 9.00 Uhr mit dem Intensivtraining los. Zur Verstärkung hatten wir unseren jungen "Ersatz-Chorleiter" Jan Hausdorf mit. Er studiert Lehramt für Musik und Mathematik und so waren wir für ihn auch ein gutes Training. Mit sehr viel Einfühlungsvermögen studierte er mit den Frauen ein neues Lied ein und festigte schon Gesungenes. Tobias tat das gleiche mit den Männern. Nach dem Mittagessen dann ging bis 18.00 Uhr die Probe zusammen weiter und tatsächlich waren die neuen Lieder zumindest schon anhörenswert.
Am Abend hatten wir Lust, uns auszupowern. Bei lustigen Stunden wurde die Bowlingkugel geschoben, verworfen, fallen gelassen ... Auch wurde gestrickt oder einfach nur gequatscht. Bevor wir wußten, wer Sieger wird, legten wir die Siegprämie fest. Eine Intensiv-Gesangsstunde mit Tobias. Um ein Haar hätte er es selbst gewonnen. Doch Karsten war mit einem Punkt ihm voraus und dann folgte gleich Falk. Aber den ersten Strike hatte ein Frau - Christine Zimmermann war davon völlig überrascht. Aber ausgeben brauchte sie keinen, hatte sie doch schon im Bus eine Runde Eierlikör auf das erneute "Oma-Sein" ausgegeben.

Es war also wieder rundum eine gute und gelungene Sache in Holzhau und wir wissen, 2014 fahren wir wieder zum Workshop.

Helga Hegewald

wir waren dabei